LUMA

staatliche Förderung go-digital

LUMA

go-digital

Mit LUMA schnell zur öffentlichen Förderung

Logo go-digital

Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und wollen Ihre Prozesse digitalisieren? Sie möchten von der staatlichen Förderung profitieren, kennen sich aber noch nicht aus? Und möchten unkompliziert Unterstützung: Dann sollten Sie go-digital kennen lernen!

LUMA ist seit Ende 2017 ein autorisiertes Beratungsunternehmen für die Module “Digitalisierte Geschäftsprozesse” und “IT Sicherheit” im Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Als Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung unterstützen wir Sie gerne von Anfang an und übernehmen auch die komplette Antragsstellung.

Alle Informationen auf einen Blick

  • Unter 100 Beschäftigte bei Vertragsabschluss (einschließlich aller Partnerunternehmen und verbundenen Unternehmen)
  • Vorjahresumsatz oder Vorjahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro
  • Betriebsstätte oder eine Niederlassung in Deutschland
  • Förderfähig nach der De-minimis-Verordnung

  • Digitalisierte Geschäftsprozesse (Einführung von e-Business-Software-Lösungen, Arbeitsabläufe im Unternehmen möglichst durchgängig digitalisieren, sichere elektronische und mobile Prozesse etablieren)
  • Digitale Markterschließung (Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz, gegebenenfalls eines eigenen Web-Shops, nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren)
  • IT-Sicherheit (Risiko- und Sicherheitsanalyse, Maßnahmen zur Initiierung/Optimierung von betrieblichen IT-Sicherheitsmanagementsystemen)

Im Hauptmodul sind maximal 20 Beratertage förderfähig. In den Nebenmodulen sind bis zu zehn weitere Beratertage förderfähig, so dass die maximale Anzahl an Beratertagen auf 30 Tage begrenzt ist. Es wird ein Beratertagessatz von maximal 1.100 Euro ohne Mehrwertsteuer mit 50 Prozent gefördert. Die maximale Fördersumme beträgt also 16.500,- EUR.

Details zum Förderprogramm finden Sie auch unter www.bmwi-go-digital.de. Dort werden auch häufig gestellte Fragen (FAQ) umfassend beantwortet.

Öffentliche Finanzspritze